Wie werden Anlagen gedreht?

Veröffentlicht

EEP Version: 
ab EEP 7

Lösung:
Mit dem Zusatztool „Albert“ ist es möglich, wenn einige Gesichtspunkte beachtet werden:
• Keine Signalverknüpfungen
• Biegungen und Steigungen gehen verloren
Die „bmp“ Dateien der Anlage, vorher sichern und mit Hilfe eines Bildbearbeitungsprogramm wie in Albert drehen. Anschließend wieder speichern.

War dieser Beitrag hilfreich?

2 Gedanken zu „Wie werden Anlagen gedreht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.